Presse
Classic - Ligaspiele

2. Bundesliga Mitte Männer - SG Kelsterbach 1


02.02.2019


Herren 1 bleiben erneut Zuhause zu schwach

2. Bundesliga Mitte Männer
SG Kelsterbach 1 – KV Grünstadt 1  5438 : 5563
Auch am vergangenen Wochenende präsentierte sich die erste Vertretung zu wechselhaft und verlor erneut eine Partie, in der wichtige Punkte geholt werden sollten. In einem sehr lange packenden Spiel blieben die Leistungen der Kelsterbacher unverändert durchwachsen und nicht konstant genug. Zu Beginn konnten Maximilian Seib (913 Kegel, 326 i. Abr.) und Christopher Plitt (919 Kegel, 343 i. Abr.) jeweils im Abräumen die beim Spiel in die Vollen abgegebenen Kegel wieder zurück erobern. Nur 11 Kegel Differenz lagen dabei nach dem Startpaar zwischen den Kontrahenten.
Im Mittelpaar konnte Benedikt Macion (996 Kegel, 355 i. Abr.) als Einziger im Team seine blendende Form der Vorwoche auch zuhause eindrucksvoll unter Beweis stellen und verfehlte nur ganz knapp die 1000er Marke. Dementgegen lief bei Holger Dama und dem eingewechselten Micheal Lechelt so gar nichts zusammen - das Zählwerk blieb bei enttäuschenden 796 Kegeln stehen.
Mit 13 Kegeln plus in die Bahnen geschickt, konnten Daniel Ordulj (925 Kegel, 304 i. Abr.) und Frank Hoffmann (889 Kegel, 301 i. Abr.) nur die ersten zwei Bahnen halbwegs mithalten. Danach wurden sie von den Gästen trotz aller Versuche der Gegenwehr gnadenlos vorgeführt und an die Wand gespielt. Somit hat die SG nun nur noch vier Spieltage Zeit, die rote Laterne der Liga wieder loszuwerden, die ansonsten den sicheren Abstieg bedeutet. (fh)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen OK