Presse
Classic - Ligaspiele

Gruppenliga 3 Männer - SG Kelsterbach 2


29.02.2020


SG Herren 2 im Derby mit Start-Ziel-Sieg

Gruppenliga 3 Männer
SG Kelsterbach 2 – Eintracht Wiesbaden 1   5218 : 5116

Die Zweite präsentierte sich gegen den Tabellennachbarn aus der Landeshauptstadt in blendender Verfassung und behielt die Punkte nie gefährdet am Untermain. Quasi spiegelbildlich zum Verlauf des Spiels der Ersten konnte auch hier das Startpaar die Gegenspieler deutlich in die Schranken verweisen und ordentlich Boden gut machen. Hier waren es Lutz Schulz (907 Kegel) und Torben Jammer (907 Kegel, 312 i. Abr.), die weitgehend überlegen davonzogen und letztlich beruhigende 108 Kegel Vorsprung an das Mittelpaar übergeben konnten.

Hier hielten dann Markus Plitt (854 Kegel) und Norbert Schneider (910 Kegel, 311 i. Abr.) gleichermaßen den Druck auf die Gegner hoch und selbige in Schach, konnten sogar noch weitere 25 Kegel Vorsprung beisteuern. So bahnte sich auch hier bereits nach zwei Dritteln der Partie der fällige Punktgewinn unmissverständlich an.

Im Schlusspaar knüpften die Spieler zunächst nahtlos an den bisherigen Verlauf an, ließen dann jedoch etwas nach, da auch die Gäste kaum ernsthafte Versuche unternahmen, der Begegnung noch einmal eine Wende zu verpassen. So kamen Richard Op de Hipt (821 Kegel) und Alexander Macion (819 Kegel) zwar nicht an die Leistungen ihrer Mitspieler heran, hatten aber den Verlauf jederzeit unter Kontrolle und fuhren das Derby sicher nach Hause.
Mit diesem Sieg steht man nun einigermaßen überraschend auf dem zweiten Tabellenplatz und liebäugelt bereits etwas mit dem Gedanken an eine mögliche Aufstiegsrelegation. (fh)

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.