Presse
Classic - Ligaspiele

2. Bundesliga Mitte Männer - SG Kelsterbach 1


26.10.2019


SG Herren 1 verpassen knapp den ersten Sieg

2. Bundesliga Mitte Männer
TV Dreieichenhain 1 – SG Kelsterbach 1  5267 : 5244

In einem weiteren Kellerduell verpasste es die Erste nur knapp, den ersten Erfolg in der laufenden Saison einzufahren. In einem stets überaus spannenden Spiel zeigten beide Teams sehr wechselhaftes Kegelspiel, und man konnte klar erkennen, warum beide Teams am Tabellenende stehen.

Im Startpaar starteten Frank Hoffmann (883 Kegel) und Daniel Ordulj (859 Kegel) zunächst hoffnungsvoll in den Wettkampf, verloren aber in der zweiten Hälfte hin und wieder die erforderliche Konzentration und hatten so unnötig 69 Kegel abgegeben.
Im Mittelpaar ließen die Gastgeber etwas nach, aber Kelsterbach konnte kein Kapital daraus schlagen. Weder Maximilian Seib (851 Kegel) noch die Kombination Benedikt Macion und Dirk Gerstenberger (416 / 469 Kegel) konnten die Situation nutzen, um dem Spiel eine Wende zu geben, wenngleich der Rückstand auf 40 Kegel reduziert werden konnte.

Auch im Schlusspaar zeigte sich auf beiden Seiten noch genügend ungenutztes Potential, um die Partie vorzeitig entscheiden zu können. Aber wie schon zuvor setzte sich der Trend fort, und sowohl Holger Dama (897 Kegel) als auch Christoper Plitt (869 Kegel) konnten, wie alle anderen zuvor, auch kein Highlight mehr abliefern. „Zwar mannschaftlich geschlossen, aber eben leider zu schlecht“, lautet somit das Fazit der SG an diesem Spieltag, die nun weiterhin punktelos die rote Laterne der Liga behält. (fh)

Tabellen - Ergenbisse - Spielberichte [https://dcu-ev.de]

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.