Presse
Classic - Ligaspiele

2. Bundesliga Mitte Männer - SG Kelsterbach 1


28.09.2019


SG Herren 1 bleiben weiterhin sieglos

2. Bundesliga Mitte Männer
SG Kelsterbach 1 – SG Viernheim/BF Hemsbach 1  5272 : 5299
In einer von beiden Seiten eher schwach absolvierten Begegnung gingen die Kelsterbacher erneut leer aus. Dabei konnten im Startpaar Maximilian Seib (890 Kegel, 318 i. Abr.) und Dirk Gerstenberger (870 Kegel) gegen ihre überwiegend indisponierten Kontrahenten sogar 39 Kegel herausholen, obwohl bei ihnen selbst ordentlich Sand im Getriebe steckte.

Im Mittelpaar reichte dann ein starkes Ergebnis bei den Gästen, um das Spiel zu drehen. Dementgegen kamen Christopher Plitt (870 Kegel, 304 i. Abr.) und Benedikt Macion (853 Kegel, 304 i. Abr.) deutlich zu spät ins Spiel und konnten so nur einen knappen Rückstand von 34 Kegeln übergeben.

Im Schlusspaar spitzte sich die eher unterklassige, aber dafür umso spannendere Partie weiter zu und Kelsterbach holte sukzessive auf. Dabei konnten Daniel Ordulj (875 Kegel) und Holger Dama (914 Kegel) jedoch auch nur phasenweise überzeugen. Die Gäste bewiesen mit einer Auswechselung auf der letzten Bahn gerade noch rechtzeitig ein glückliches Händchen und retteten das Spiel knapp nach Hause. Einmal mehr ließen die Hausherren zu viel ungenutzt liegen und übernehmen somit folgerichtig und weiterhin punktelos die rote Laterne in der Liga. Der Saisonstart muss für Kelsterbach als durchweg „verpatzt“ abgeschrieben und schleunigst zu alten Tugenden zurück gefunden werden. (fh)

Tabellen - Ergenbisse - Spielberichte [https://dcu-ev.de]

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen OK