Presse
Classic - Ligaspiele

2. Bundesliga Mitte Männer - SG Kelsterbach 1


21.09.2019


SG Herren 1 kamen in Grünstadt unter die Räder

2. Bundesliga Mitte Männer
KV Grünstadt – SG Kelsterbach 1  5838 : 5551
Auch am zweiten Spieltag der neuen Saison gab es für die Kelsterbacher nicht viel zu holen. Vom Fleck weg übernahmen die Gastgeber das Heft des Spiels und ließen es sich zu keinem Zeitpunkt mehr aus der Hand nehmen. Dabei fanden Benedikt Macion (905 Kegel, 303 i. Abr.) und Torben Jammer (891 Kegel) erst spät zu ihrem Spiel, was höhere Ergebnisse verhinderte. Dementgegen war Daniel Ordulj (945 Kegel, 334 i. Abr.) direkt bei der Sache und schloss mit überzeugendem Resultat ab. Die Gastgeber brannten im letzten Durchgang allerdings ein regelrechtes Feuerwerk ab, und distanzierten sich zur Hälfte der Partie vorentscheidend auf überdeutliche 250 Kegel Differenz.

Im Schlusstrio kam Dirk Gerstenberger (439 Kegel) gar nicht zurecht, der für ihn eingewechselte Christopher Plitt (459 Kegel) agierte ordentlich, aber auch noch deutlich zu  brav. Selbst Holger Dama (941 Kegel, 314 i. Abr.) und vor allem Frank Hoffmann (971 Kegel, starke 354 i. Abr.) kämpften sprichwörtlich gegen Windmühlen. Letzterer musste sich als Kelsterbachs Tagesbester von seinem direkten Kontrahenten ganze 88 Kegel abnehmen lassen - das sprach Bände und demonstrierte die Überlegenheit der Hausherren eindrucksvoll. Die Gastgeber setzten somit ein Ausrufezeichen und legten einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg hin, während sich Kelsterbachs Niveau nur zeitweise als konkurrenzfähig erwies. (fh)

Tabellen - Ergenbisse - Spielberichte [https://dcu-ev.de]

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen OK