Presse
Classic - Ligaspiele

2. Bundesliga Mitte Männer - SG Kelsterbach 1


07.12.2018


Herren 1 in spannendem Kellerduell unterlegen

2. Bundesliga Mitte Männer
SG Kelsterbach 1 – TV Dreieichenhain 1  5427 : 5471
Im letzten Spiel vor der Winterpause stand das Kellerduell gegen den Tabellennachbarn Dreieichenhain unter einer besonderen Anspannung. Beide Teams gingen hochkonzentriert an der Start und schenkten sich nichts - es war ein Spiel auf Augenhöhe. Dabei gingen Maximilian Seib (911 Kegel, 300 i. Abr.) und Benedikt Macion (896 Kegel) zwar ab der zweiten Bahn leicht in Führung, wurden aber auf der letzten Bahn, wie in der Vorwoche, wieder eingefangen.
Im Mittelpaar bot sich ebenfalls das erwartete Bild, dass sich kein Team absetzen konnte, weil insbesondere die Gäste rechtzeitig genug auswechselten und in den letzten beiden Durchgängen wieder aufschließen konnten. Dabei hatten Christopher Plitt (910 Kegel, 329 i. Abr.) und der immer noch angeschlagene Holger Dama (924 Kegel) alle Hände voll zu tun, um am Ende einen knappen Vorsprung von 18 Kegeln übergeben zu können.
Im Schlusspaar zogen die Gäste nun gekonnt davon, weil Kelsterbach sich schwer tat konstant abzuräumen. Erst in den zweiten einhundert Wurf kam Frank Hoffmann (931 Kegel) richtig in Fahrt, der ebenfalls angeschlagene Dirk Gerstenberger (855 Kegel) fand jedoch kaum eine ergiebige Linie. Damit kam die Schlussoffensive leider zu spät. Kelsterbach bleibt zuhause zu harmlos und steht nun während der fünfwöchigen Winterpause leistungsgerecht auf dem vorletzten Platz der Liga. (fh)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen OK