Presse
Classic - Ligaspiele

Gruppenliga 4 Männer - SG Kelsterbach 2


01.12.2018


SG Herren 2 erneut auf verlorenem Posten

Gruppenliga 4 Männer
SKG Gräfenhausen 2 – SG Kelsterbach 2   5321 : 4965
Die Zweite musste beim Tabellenvorletzten auf der anderen Seite des Flughafens antreten und kam dabei erneut gehörig unter die Räder. Bereits im Startpaar deutete sich zeitnah eine negative Tendenz für Kelsterbach an. Hier waren Peter Materne (861 Kegel) und der nach einer Verletzung erstmals wieder zurück gekehrte Markus Plitt (812 Kegel) vom Fleck weg im Hintertreffen. Bis zum Mittelpaar türmte sich bereits ein Rückstand von 88 Kegeln auf.
In der Mitte der Begegnung wurde man von den Hausherren gnadenlos an die Wand gespielt und vorentscheidend distanziert. Hier waren es Norbert Schneider (840 Kegel) und Luca Schmitt (780 Kegel), die über ein mäßiges Niveau nicht hinaus kamen. Die Gastgeber trumpften dementgegen entscheidend auf und schraubten den Vorsprung auf über 300 Kegel nach oben.
Im Schlusspaar war somit die Luft bereits raus, auch wenn sich der wieder genesene Georg Jeßberger (885 Kegel) als Tagesbester für die SG eindrucksvoll zurück meldete. Die Kombination Detlef Kraft und Lukas-Dirk Brauer (419 / 368 Kegel) konnte dagegen ebenfalls nur phasenweise etwas Ergiebiges anbieten. Am Ende in allen Disziplinen deutlich unterlegen, holte man sich erneut eine deftige Klatsche ab und ließ Hoffnungsschimmer weitestgehend vermissen. (fh)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen OK