Presse
Classic - Ligaspiele

2. Bundesliga Mitte Männer - SG Kelsterbach 1


24.02.2018


SG Herren 1 beim Mitabstiegskandidat ohne Chance

2. Bundesliga Mitte Männer
SG KSG Mainz/Essenheim 1 - SG Kelsterbach 1    5749 : 5581
Nach der hohen Niederlage wollten die Gastgeber noch etwas gutmachen, kündigte Spielführer Markus Zech bei der Ansprache an. Und diesem Ziel folgend legten die Hausherren los wie die Feuerwehr, gingen vom Fleck weg in Führung. Trotz guter Leistungen vermochte das Startpaar mit Markus Heller (955, 308 i. Abr.) und Christopher Plitt (936, 319 i. Abr.) nicht den davon eilenden Pfälzern zu folgen, zu übermächtig präsentierten sich diese. Nach einem Drittel lagen schon 81 Kegel Differenz zwischen den Teams.
Im Mittelpaar gelang es dann den Kelsterbachern wieder etwas aufzuschließen. Hier konnten Maximilian Seib (955, 315 i. Abr.) und der Kombination Benedikt Macion und Richard Op de Hipt (647/253) den Rückstand auf 52 Kegel reduzieren, so dass wieder ein Funken Hoffnung aufkeimte.
Doch im Schlusspaar brannten die Gastgeber ein erneutes Feuerwerk ab und ließen den Kelsterbachern nicht den Hauch einer Chance. Hier waren es Frank Hoffmann (937, 310 i. Abr.) und Michael Lechelt (898, 312 i. Abr), die von ihren Kontrahenten jederzeit souverän in Schach gehalten wurden und dem Spiel keine Wende verpassen konnten. Diese erneute Niederlage sorgt nun in der Abstiegszone für Punktegleichheit, weshalb die verbleibenden vier Spieltage überaus spannend verlaufen und über den Abstiegskampf entscheiden werden. (fh)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen OK